r-e-s-p-e-K-t : Fundament für positive zusammenarbeit


Dieses neu entwickelte Programm fußt auf jahrelanger Beobachtung und Auswertung verschiedenster Konflikte zwischen Kollegen, Führungskräften und ganzen Teams und adressiert den Kulturwandel hin zu positiver Zusammenarbeit auf Basis von Haltung, Wertschätzung und Akzeptanz von Unterschieden.

 

Respekt ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen und damit das Fundament für Vertrauen und vertrauensvolle (Arbeits-)Beziehungen und Arbeitskultur. Gleichzeitig ist Respekt für viele schwer zu greifen, weil er aus mehreren Aspekten besteht, die individuell unterschiedlich gerichtet sein können und somit schnell Verletzungen entstehen können. "R-E-S-P-E-C-T : Find out what it means to me" ist daher nicht nur eine bekannte Liedzeile von Aretha Franklin, sondern auch das Motto dieses Programms für Ihre Organisation, denn auch wenn Respekt oft als verletzter Wert von Streitparteien genannt wird, so verbergen sich dahinter verschiedene Aspekte, die es gemeinsam zu erkunden gilt.

 

Respekt lässt sich trotz der Vielschichtigkeit erlernen und eine Organisation, die Respekt in ihren eigenen Werten verankert und ihn immer wieder in den Fokus stellt, bildet das Fundament für den vertrauensvollen und offenen Umgang der Mitarbeiter untereinander und reduziert die Entstehung von Konflikten signifikant. Lösungen können gefunden werden bevor sich Probleme oder Konflikte festsetzen oder eskalieren.

 

Respekt ist die Basis für den Erwerb von Vertrauen und beides Zusammen bildet den kulturellen Kit, der Teams in schwierigen Zeit, Kollegen trotz unterschiedlicher Sichtweisen und ganze Organisationen im Wandel zusammenhält. Daher ist R-E-S-P-E-K-T das richtige Präventions-Programm für Konflikte und Krisen am Arbeitsplatz.

 

Kultur entsteht im Aufeinandertreffen unterschiedlicher Menschen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Sichtweisen. R-E-S-P-E-K-T bildet das gemeinsame Fundament für wertschätzende Diskussionen, produktive Auseinandersetzungen, lösungsorientiertes Denken und steigert die damit verbundene Konfliktlösungskompetenz maßgeblich.

 

Schwören Sie Ihre Crew auf die gemeinsame Zukunft ein, bringen Sie sie zusammen und lassen Sie sie R-E-S-P-E-K-T erleben und verinnerlichen im Rahmen des

  • Fundamenttrainings für die ganze Organisation
  • Onboardings für neue Crewmitglieder
  • regelmäßiger R-E-S-P-E-K-T Retros

R-E-S-P-E-K-T Kultur wird lebendig, wenn sie immer wieder zum Leben erweckt wird.

Kennen Sie folgende Situationen?

  • Sie beobachten zunehmend Auseinandersetzungen, Schwierigkeiten im Umgang mit Unterschiedlichkeit und Reibungsverluste durch unterschiedliche Sichtweisen, aufgrund derer Ziele nicht erreicht werden.
  • Sie beobachten Schwierigkeiten in der Akzeptanz unterschiedlicher Herangehensweisen und Lösungswege, die viel Energie kosten und Diskussionskreisläufe los treten. 
  • Einer Ihrer klugen Köpfe hat deswegen schon gekündigt und Sie fürchten das ist erst der Anfang.  

Wollen auch Sie RESPEKT als Fundament Ihrer Kultur und positiven Zusammenarbeit etablieren?

Meine Erfahrung zeigt, dass das essentiell für Ihren Erfolg ist und Sie das schaffen können, wenn Sie mit R-E-S-P-E-K-T Ihre Kultur aktiv gestalten. .


Was passiert in R-E-S-P-E-K-T?

 

Das R-E-S-P-E-K-T Training ist dafür ausgelegt, in einer ganzen Organisation eine gemeinsame kulturelle Basis für positive Zusammenarbeit zu legen. Natürlich können auch nur einzelne Teams das Training durchlaufen, jedoch entfaltet das Training erst seine ganze Wirkung, wenn alle Teams das selbe Fundament haben.

Respekt lässt sich nicht durch Wissensstudium aneignen, sondern durch die gemeinsame Erfahrung, den Austausch und die Interaktion miteinander. Das Training ist daher geprägt von:

 

Reflektieren

Erfahren

Stabilisieren

Probieren

Entwickeln

Kommunizieren

Transferieren

 

Es besteht aus folgenden 5 Elementen:

  1. Gemeinsames Verständnis entwickeln - Definition, Austausch und prägende Erfahrungen
  2. Haltung und Verhalten - Respekt als Wert und Grundlage gemeinsamen Handelns
  3. Respekt als Brücke - Entwicklung von Lösungswegen im Umgang mit Konflikten und Unterschiedlichkeit
  4. Falltransfer - Von der Theorie in die Praxis
  5. Schlüssel für Respekt als Kultur-Fundament - Kommunikation 

Das Training kann komprimiert in 4-5 aufeinanderfolgenden Tagen ablaufen oder auf drei Wochen verteilt werden. Die Gruppengröße beläuft sich auf mindestens 6 bis maximal 30 Personen.


Welche Vorteile hat R-E-S-P-E-K-T gegenüber herkömmlichen maßnahmen?

  • Ihre Organisation bildet durch R-E-S-P-E-K-T enge Verbindungen und eine gemeinsame kulturelle Basis
  • Ihre Organisation kann dadurch effektiver kommunizieren und Konflikten vorbeugen
  • Ihre Organisation wächst enger zusammen
  • Ihre Organisation kann durch R-E-S-P-E-K-T vorhandene Konflikte nachhaltig ausräumen.
  • Ihre Organisation baut nachhaltige Beziehungsbrücken auf
  • Sie gewinnen motivierte und engagierte Crew-Mitglieder.
  • Sie gewinnen nachhaltige Bindung Ihrer Crew-Mitglieder an das Unternehmen.
  • Sie gewinnen neue Energie für den nächsten gemeinsamen Erfolg.

Könnte R-E-S-P-E-K-T für Sie interessant sein?

Lassen Sie uns darüber sprechen. Kontaktieren Sie mich und wir klären Ihre offenen Fragen und schauen, ob und wie R-E-S-P-E-K-T Ihre Organisation weiter bringt.